17.9.2017: Akademie unter freiem Himmel | أكاديمية في الهواء الطلق | Open Air Academy

Ein Tag voller Workshops am Peißnitzhaus, organisiert ganz einfach durch die, die dabei sind: Das, was ich kann und gerne gebe einbringen – teilnehmen und teilgeben.
Alles ist möglich – Nähmaschine reparieren, Zuhören, Kräuterwandern, Singen, Linuxeinführung, dialogische Haltung, Soziokratie, Permakultur….. was fällt dir ein?
Bestenfalls tragen alle etwas bei, sei es einen Workshop, Hilfe beim Auf- und Abbau, Mitdenken oder Kulinarisches für Frühstück und Abendbuffett.

Neugierig? Alle Informationen hier:  www.dialogunterfreiemhimmel.wordpress.com

 

Neue GFK-Workshops ab Januar 2018

Am 26. Januar 2018 findet die erste Veranstaltung aus der Reihe der „GFK-Freitagsworkshops“ statt: Interessierte sind jeweils am Ende der Woche dazu eingeladen sich eine ordentliche Portion empathische Aufmerksamkeit gönnen, zu lernen und miteinander in Austausch zu sein. Neulinge können die Gewaltfreie Kommunikation kennenlernen – bereits GFK-erfahrene Menschen haben die Möglichkeit, am Thema dranzubleiben und die eigenen Fähigkeiten zu vertiefen.

Am Vormittag findet jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr ein Einführungsworkshop statt. Am Nachmittag von 13.30  bis 16.30 lädt die „GFK-Praxis mit allen Sinnen“ dazu ein, die Haltung der GFK weiter zu erforschen, Fähigkeiten zu vertiefen und aktuelle Themem zu bearbeiten.

Alle Informationen hier auf der Seite der Veranstaltung!

Mit der „pädagogischen Unschärfe“ auf Schatzsuche

Als Teilnehmer eines Kurses für angehende Dialogprozessbegleiter war ich zu einer Übung der besonderen Art eingeladen:
Die Aufgabe bestand darin, in einer Kleingruppe Fotos von Kindern zu betrachten. (Wir wurden im Vorfeld des Seminars gebeten, Fotos unserer Kinder, bzw. uns nahestehender Kinder mitzubringen.)
Nacheinander sollten zu jedem Bild Gedanken zu drei Fragen aufgeschrieben werden:

  • Was sehe ich in diesem Kind?
  • Was fällt mir dazu ein?
  • Was bewundere ich an diesem Kind?

Weiterlesen

Dialogische Praxis Nr. 5

Gruppe_playmobil_schrift

Mein Newsletter „Dialogische Praxis Nr.5 – August 2016“ ist da.
Themen:

  • Von Steinen, Wassern und Worten – Raus aus der Schweigsamkeit!
  • Der „unscharfe Blick“ in Pädagogik und Beratung
  • Eine verstörende Wahrheit über Ratgeberliteratur 😉

Den Newsletter können Sie hier abonnieren. In meinem Blog finden Sie die Artikel aus den zurückliegenden Ausgaben des Newsletters.

Paarberatung bei häuslicher Gewalt

Paar Karte vorneHäusliche Gewalt ist immer noch weit verbreitet – und als Gesprächsthema in vielen Fällen leider TABU. Im Rahmen meiner Tätigkeit bei DFV-ProMann biete ich seit einiger Zeit zusammen mit Silke Schneider von der AWO-Interventionsstelle Beratung für Paare an, welche die Gewalt überwinden wollen. Damit das Angebot kein „Geheimtip“ bleibt, sind wir u.a. mit einer Postkarte und einer Webseite an die Öffentlichkeit getreten.

Im Dialog e.V.

im_dialog_logoDer Verein IM DIALOG e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, dialogische Ansätze in verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen unterstützen und im Sinne der dialogischen Haltung fortbildend tätig zu sein. Das Logo symbolisiert eine Klangschale – das Anschlagen der Klangschale ist eine Aufforderung zum Innehalten, vor allem dann, wenn ein Gespräch immer hitziger wird oder den Charakter einer Pro- und Contra-Diskussion annimmt. Ich selber bin bei Im Dialog e.V. aktiv und betreue die Webseite des Vereins. Interessierte finden hier u.a. Informationen zu Dialoggruppen und Seminaren im deutschsprachigen Raum.

GFK-Monat April 2016 – Wir sagen DANKE!

giraffe_geburtstag Kopie

Der GFK-Monat April 2016 in Leipzig, Halle und Grimma ist vorüber und wir blicken zurück auf herzliche Begegnungen, wertvolle Lernerfahrungen und wunderbare Momente des Feierns! Wir, das Leipziger GFK-Netzwerk und das Mediationsteam Halle bedanken uns von Herzen bei allen WorkshopteilnehmerInnen, AnbieterInnen, Kooperationspartnern und „Special guests“!
(Giraffe: Sven Hartenstein)

Mehr dazu

Ingrid Holler: „Mit dir zu reden ist sinnlos … Oder?“

mit_dir_zu_reden_ist_sinnlos_oder

Konflikte klären durch Mediation mit Schwerpunkt GFK – ein Mediationshandbuch mit DVD

Ich erinnere mich an einen Workshop mit Marshall Rosenberg, in dem er Streitschlichtung als Anwendung der vier Schritte der GFK in zwei Richtungen beeindruckend demonstrierte: Es kam sowohl darauf an, Vorwürfe und Schuldzuweisungen immer wieder in die Sprache der Gefühle und Bedürfnisse zu übersetzen, als auch sicher zu stellen, dass die daraus resultierenden Botschaften vom jeweiligen Adressaten auch gehört werden, so dass sich gegenseitiges Verstehen entfalten kann. Weiterlesen