Neues Jahr, neuer Weg & ALLE WETTER Kreisgespräche

Der Beginn dieses Jahres war auch der Beginn meines Weges in die volle Selbständigkeit als Dialogprozessbegleiter und Erwachsenenbildner. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den ALLE WETTER Kreisgesprächen – ein Ansatz, der sich in ca. fünfzehn Jahren Mediations- und Dialogpraxis in der Kinder- und Jugendarbeit entwickelt hat. Seit drei Jahren bilde ich pädagogische Fachkräfte darin fort. Trotz (oder gerade wegen?) Corona gab es in dieser Zeit immer mehr Anfragen aus Schulen, Horten und sozialpädagogischen Teams dazu. Schließlich geht es darum, einen Unterschied im Miteinander zu bewirken: Kinder und Jugendliche sollen mit ihrer Stimme gehört werden bzw. diese Stimme erst einmal entwickeln können. Engagierte Pädagog:innen – insbesondere jene, denen empathische Kommunikation und echte Partizipation am Herzen liegen – sollen ein Werkzeug an die Hand bekommen, mit dessen Hilfe Konflikte direkt zur Sprache gebracht und in Chancen verwandelt werden können.
Mittelfristig plane ich den Aufbau eines ALLE WETTER Mulitplikator:innenteams: Ich arbeite zwar gerne selbständig, aber nicht so gern allein. Ich wünsche mir, dass der Ansatz sich in den nächsten Jahren weiter entwickelt und neue Projekte angezettelt werden, um Humanität und Demokratie an Schulen usw. zu fördern.
Wenn dich das neugierig macht, schalte dich doch gerne mal bei einem der bevorstehenden ALLE WETTER Infotalks dazu!